Dienstag, 31. Dezember 2013

Sternchen zu Silvester

Hallo ihr Lieben,
geht es euch gut? Mich hat am zweiten Feiertag meine fast ausgestandene Erkältung so richtig umgehauen. Es ging nichts mehr. Ich habe ausschließlich geschlafen. Kennt ihr das, wenn ihr sogar zu fertig seid um eurem liebsten Hobby nachzugehen? Das ist nicht schön. Seit heute wird es aber wieder besser. Wir haben aber unsere Silvester-Verabredung bei der Schwägerin und ihrer Familie abgesagt. Dafür bin ich noch nicht fit genug und ich will ja auch niemanden anstecken. 
Wir haben nun den Tag ganz ruhig ausklingen lassen. Ich habe ein paar Telefonate mit lieben Menschen geführt, soweit mein Dauerhusten das zugelassen hat. Der Mann hat ganz lecker für uns zum Abendessen gekocht. Und wenn nachher das ganze Geld in den Himmel geschossen wird, also das Feuerwerk losgeht, werde ich in eines der oberen Stockwerke unseres Hochhauses gehen und mich mit meiner Kamera an Fotos wagen. Der Mann bleibt unten bei unseren Fellnasen und passt auf sie auf. Er mag das eh nicht so gerne. Ich mag das laute Geballere eigentlich auch nicht, aber einige Raketen finde ich echt super. 

Zu Silvester wollte ich dann noch den einen oder anderen Wunsch versenden. Dafür ist diese Karte entstanden. Sternchen passen doch immer ganz gut zu Wünschen, oder?

 Den Hintergrund habe ich selber in zwei Blautönen gestempelt. Bänder habe ich in meinen Vorrat genug, so kamen drei verschiedene an die Karte. (Und ich hätte bestimmt noch 6-10 weitere in Blau gehabt, kicher)


 Diese super tollen Charms sind von Whiff of Joy. Leider scheint es die Box, wie ich sie habe so nicht mehr zu geben. Aber ein Blick in und durch den Shop lohnt sich auf jeden Fall. Sie haben echt süße Sachen.


Das Glitzerpapier ist vom Bastelladen aus dem Nachbarort. Es ist super stabil und lässt sich genial verarbeiten. Und was ich ganz wichtig finde: der Glitzer bleibt auf dem Papier und verteilt sich nicht überall. Ich meine, es ist von der Firma Rayher. Aber ganz sicher bin ich mir da nicht.

Verschickt ihr auch so gerne Karten zu allen möglichen Ereignissen? Ich finde, eine selbstgemachte Karte und ein paar handgeschriebene Worte sind doch noch mal etwas ganz anderes als eine Email oder eine Whatsapp.

So ihr Lieben, dann startet doch mal gut ins neue Jahr. Lasst es euch gut gehen. 
Ganz liebe Grüße, Meike
PS: ich hoffe ja mal, das Geballere wird nicht zu dolle, denn es ist jetzt gerade mal 22 Uhr und unsere Katzen werden jetzt schon etwas nervös. Habt ihr das Problem mit euren Tieren auch und was macht ihr um ihnen zu helfen?


Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...