Montag, 8. März 2010

Stiftebox nach Nicole

Bei Nicole (kimba slydog) gibt es hier einen tollen Workshop um eine Stiftebox zu werkeln. Da habe ich mich mal dran gewagt. So ganz geübt bin ich ja noch nicht im Arbeiten mit Graupappe, das sieht man auch =(

Aber okay, könnte schlimmer aussehen.




So sieht mein fertiges Grundgerüst aus. Dann habe ich lilafarbenen Tonkarton genommen, eine Linie gezogen und darauf Magnete befestigt.




Das habe ich dann mit Scrappapier überklebt, alles an meiner Box befestigt und dann noch ein Ribbon rundherum gespannt.





An den Stellen, wo sich nun meine Magnete befinden (nicht mehr sichtbar da verklebt und unter dem Ribbon versteckt), kann ich meine Deko jederzeit austauschen.

So sieht das Ganze nun befüllt aus. Okay, für eine Stiftebox sind recht wenig Stifte drin (LOL) aber ich wollte einfach all meine Bastelmaterialien übersichtlich auf dem Schreibtisch haben.

Und dafür eignet sich die Box optimal.
Was bin ich froh, dass es im Internet so geniale Anleitungen gibt. Das hat mir echt sehr geholfen. Nach genau so etwas habe ich gesucht.

Einen schönen Mittwoch

Alles Liebe

Meike

Kommentare:

  1. Hu hu,

    die sieht ja klasse aus! Und dann auch noch mit einer auswechselbaren Deko..die Idee ist wirklich toll!

    Liebe Grüße
    Kathy

    AntwortenLöschen
  2. Wow... die ist ja toll geworden.. und die Idee mit den Magneten und den auswechselbaren Dekorationen finde ich genial !!!
    LG Tanja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...